Seite wählen

Kursangebote

Kursangebote

Kursanmeldung

Hier findet Ihr die Anmeldung für die Kurse: 

Gesundheitssport-Rehabilitationssport

Dabei handelt es sich um ein Gruppensportangebot zum Erhalt bzw. zur Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit des Körpers. Ein intensives Ganzkörpertraining, wobei überwiegend mit dem eigenen Körpergewicht und Kleingeräten gearbeitet wird. Die Übungen sind mehrgelenkig, statisch und dynamisch und beanspruchen nahezu immer die Rumpfmuskulatur/Tiefenmuskulatur. Die persönliche Gesundheit wird nachhaltig gestärkt und gefestigt. Durch regelmäßige gezielte Übungen werden Kraft, Flexibilität, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination, Gleichgewicht und Körperbewusstsein gesteigert, um die persönlichen Belastungen des Alltags wieder besser bewältigen zu können.
Bewegungsmangel und einseitige Belastungen durch sitzende Bürotätigkeiten lassen die Rumpfmuskulatur erschlaffen; Fehlhaltungen und Verschleißerscheinungen an der Wirbelsäule sind oftmals die Folge. Gezieltes Rückentraining kann Beschwerden vorbeugen und bestehende Probleme beheben. Das ganzheitliche Körpertraining spricht jede Zielgruppe an. Es verbessert die Haltung und die Körperwahrnehmung in positiver Weise. Das Rücken- und Haltungstraining stellt die gezielte Kräftigung der rumpfstabilisierenden Muskulatur in den Mittelpunkt. Propriozeptive (tiefenmuskuläre) Übungseinheiten mit dem Schwingstab, Beckenbodentraining sowie Dehn- und Entspannungsübungen runden das Programm ab.
Die Übungseinheiten werden entweder von der Teilnehmer*in selbst bezahlt oder ärztlich verordnet (je nach Krankheitsbild 50 oder 120 Einheiten). In diesem Fall rechnen wir die Teilnahmen mit der betreffenden Krankenkasse ab, denn wir sind ein vom BRSNW (Behinderten – und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen e.V.) anerkannter und zertifizierter Verein. Selbstverständlich qualifizieren und bilden sich unsere Trainer*innen regelmäßig beim BRSNW weiter.

 

Sitzgymnastik „Schwitzen im Sitzen“

Schwitzen im Sitzen richtet sich vor allem an Teilnehmer*innen, die nicht mehr oder nur unsicher stehen können.

Sanfte Bewegungsübungen im Sitzen und im Stehen regen den Kreislauf an, fördern die Durchblutung, beugen Muskelverspannungen vor und fördern das Wohlbefinden. Sie erhalten und steigern die Kraftfähigkeit der Muskulatur, erhalten und verbessern die Mobilität und die Bewegungskoordination ohne sich dabei zu überanstrengen. Das abwechslungsreiche Training verbessert die Konzentration und regt die Gehirnaktivität an.
Der psychosoziale Aspekt durch gemeinschaftliche Aktivität spielt hier eine wesentliche Rolle: regelmäßiger Kontakt zu Gleichgesinnten, mit denen man sich unterhalten und austauschen kann, ist ein wesentlicher Bestandteil dieses Kurses. Eine Kostenübernahme der Krankenkasse in Form einer ärztlichen Verordnung ist möglich.

 

Fitnesskurse (Selbstzahlerkurse)

Landfrauenfit

Die Verbesserung der Kondition, Beweglichkeit und Koordination sowie die Kräftigung der gesamten Muskulatur einschließlich Bauch, Beine, Po und Rücken sind Ziel dieses Kurses. Durch einfache Übungen wird die Muskulatur wiederbelebt und gestärkt, die in unseren Alltagsgewohnheiten häufig nicht mehr gefordert wird, und damit Verspannungen, Nacken- oder Rückenschmerzen vorzubeugen oder zumindest entgegenwirken. Und nicht zu vergessen: Es macht jede Menge Spaß und man trifft dabei nette Leute. Wer also Spaß an Bewegung hat und aktiv entspannen will, ist bei uns genau richtig!

Fit – Mix

Ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm mit motivierender Musik für das Herz-Kreislaufsystem, das gleichzeitig die Fettverbrennung anregt. Ziel des Kurses ist die Straffung des Bindegewebes, die Stärkung der Muskulatur und die Verbesserung von Ausdauer und Kraft. Mit Spaß und Energie werden die Kondition gesteigert, die Figur verbessert und der gesamte Körper gekräftigt, vor allem Problemzonen wie Bauch, Beine und Po werden gezielt trainiert. Der Einsatz verschiedener Kleingeräte wie Stepper, Tubes, Lang- und Kurzhanteln bringt Abwechslung und unterschiedliche Belastung ins Training. Auf sanfte Art wird große Wirkung erzielt.

 

Bodystyling

Ziel des Bodystylings ist der Aufbau von Muskeln und der gezielte Abbau von Fett, um bestimmte Körperpartien und das Gewebe zu straffen. Jeder, der seine Figur verbessern möchte, kann an diesem abwechslungsreichen Ganzkörpertraining für verschiedene Körperzonen teilnehmen. Durch die niedrige Belastungsintensität hat das Training gesundheitlichen Wert für das kardiovaskuläre System – auch bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu empfehlen.

 

Langhantel Fitness

Ein Workout mit Langhanteln ist perfekt für ein intensives Kraftraining und so für den effektiven Aufbau von Muskelmasse! Die Langhanteln sind ideale Gewichte, um ein gezieltes Training bestimmter Muskelgruppen sowie ein umfassendes Ganzkörpertraining zu absolvieren.
Beim Langhanteltraining können viele Übungen intensiver als etwa mit Kurzhanteln gestaltet werden, was die Maximalkraft, Stärke, Kraftausdauer und den Muskelaufbau deutlich steigert. Individuell werden Wiederholungsrate und Gewichtsbelastung angepasst, um eine athletische Körpermuskulatur zu erreichen. Grundkenntnisse im Bereich des Gruppentrainings sind von Vorteil, aber kein Muss.

 

 

Energy YOGA

„Ein Workout für Körper und Seele; es gibt Dir Entspannung und Energie gleichermaßen!“
Yoga ist die Verbindung von Körper, Geist und Seele. Im Gegensatz zum klassischen Yoga wird Energy YOGA im Flow unterrichtet, d.h. die einzelnen Asanas (Körperstellungen) fließen ineinander über. Die Körperwahrnehmung wird geschult und die Beweglichkeit verbessert. Durch weitere Atem- und Meditationsübungen wird auch der Geist beruhigt. Körper und Geist können sich entspannen und kommen zur Ruhe.

Stretch & Relax

Der Hektik des Alltags entfliehen? Sanfte Bewegungen zum Mobilisieren, Dehnen, Stretchen und Entspannen, mit Elementen aus Yoga, Pilates und Rückenschule. Bei regelmäßigem Dehnen kann, in Kombination mit Mobilitätstraining, langfristig die Beweglichkeit der Gelenke verbessert werden, so auch die Sehnen und Bänder gestärkt werden. Der Körper lernt, den vollen Bewegungsradius auszunutzen, der ihm zur Verfügung steht.

 

Haben wir dein Interesse geweckt?